Miracle Morning: Die Stunde, die alles verändert - Sunlime Web Innovations

Miracle Morning: Die Stunde, die alles verändert

Wer gerne mehr als ein durchschnittliches Leben führen möchte, sollte sich die Lektüre von Hal Elrod näher ansehen. Hal, der mit Anfang 20 so einen schweren Unfall hatte, dass man ihm sagte, er könne nie mehr richtig laufen, erlernte nicht nur das Gehen wieder, sondern entwickelte auch das Miracle Morning-Prinzip.

Der durchschnittliche Amerikaner hat 10.000 Dollar Schulden, 10kg Übergewicht, ist leicht deprimiert, mag seinen Job nicht und hat weniger als einen echten Freund. Echt schade!
Die meisten Menschen leben offensichtlich unter ihrem Potential und sind dadurch unzufrieden.
Das hat mehrere Gründe. Unter anderem ist das Rückspiegelsyndrom daran schuld, also dass wir denken, wir sind diejenigen, die wir waren. Die Entscheidungen werden dann durch die Vergangenheit beeinflusst. Weiters betrachten wir Ereignisse in unserem Leben häufig isoliert, dabei ist alles miteinander verbunden. Jede Entscheidung zu einem Ereignis hat Auswirkungen auf andere Ereignisse. Daher sollte man bereits frühmorgens damit beginnen, richtige Entscheidungen zu treffen.

Es ist verlockend, beim Aufstehen noch einmal auf die Schlummertaste zu drücken. Hal meint dazu, dass du keine Lust auf dein eigenes Leben hast, wenn du den Wecker weiterdrückst. Beim Schlaf kommt es sehr viel auf die innere Einstellung an. Wenn ich vor dem Einschlafen schon der Meinung bin, dass ich zu wenig Schlaf bekomme und der nächste Tag schwierig wird, dann wird das auch so sein.
Um keinen Stress aufkommen zu lassen, sollte man nach dem Aufstehen meditieren. Falls Meditation für den einen oder anderen nichts ist, ist auch eine andere Methode der Entspannung möglich, wie z.B. in Ruhe darüber nachzudenken, wofür man dankbar ist.

Die nächsten Schritte am Morgen beinhalten Affirmationen und digitale Visualisierungen. Affirmationen sind positive Aussagen, die wie eine Programmiersprache auf deine Psyche wirken. Willst du ein bestimmtes Ziel erreichen, schreibst du die Schritte dazu auf und warum du das willst. In der Morgenroutine liest du dir diesen Brief an dich selbst dann laut vor. Digitale Visualisierungen sind Teil der „mentalen Probe“, die auch von Profisportlern verwendet wird. Dabei visualisierst du dein perfektes Leben, deine Träume und deine Ziele.

Als Nächstes folgt auf Hals Plan Morgensport, um fit und gesund zu bleiben. Es muss nicht einmal viel sein, wichtig ist, dass man sich bewegt, um richtig aufzuwachen und den Körper auf Touren zu bringen.
In deinem persönlichen Miracle Morning legst du aber nicht nur die Grundlagen für zukünftigen Erfolg, sondern du kannst auch noch etwas für die persönliche Weiterentwicklung tun. Lesen und Schreiben hilft dabei, über den Erfolg nachzudenken und Träume zu verwirklichen. Als Beispiel könnte man täglich 10 Seiten lesen. Das wären in einem Jahr 3650 Seiten, also je nach Seitenanzahl rund 15 Bücher! Bei der Schreibübung könnte man sich an das vor längerer Zeit vorgestellte „6-Minuten-Tagebuch“ halten.

Die sechs Elemente des Miracle Mornings bringen Erfüllung und Erfolg. Damit sie aber zu deinem persönlichen Miracle Morning werden, sollen sie auch an dein eigenes Leben angepasst werden. Es ist individuell zu entscheiden, wie viel Zeit dafür in der Früh verwendet werden soll. Es ist durchaus möglich, 30 Minuten für Sport aufzuwenden und den Rest auf die anderen Routinen aufzuteilen und nur 45 Minuten gesamt dafür zu verwenden.
Bekanntlich dauert es 30 Tage, bis sich eine neue Gewohnheit gefestigt hat. Hal schlägt daher vor, zusammen mit einem Partner die Herausforderung anzutreten, das Miracle-Morning-Prinzip zu festigen.

 

 

Bild: pixabay

Avatar
... schreibt gerne über die neuesten Webtrends und beschäftigt sich mit der Verbesserung der internen Zusammenarbeit im Team. Auch darüber wird gebloggt.

0 Kommentare zu diesem Beitrag

    Kommentar verfassen?

    Aus Sicherheitsgründen bitten wir dich folgendes Sicherheitsfeld auszufüllen.