STÄRKE – Warum wir alle mehr können, als wir glauben

Unser glorreicher Start im Crossfit-Studio in Wildon (Philipp, Daniel, Lukas und ich sind nun angemeldet) hat mich an ein Buch erinnert, das ich mir einmal gekauft hatte, weil der Titel interessant klang. „Stärke“ von Florian Wildgruber ist ein absolutes Motivationsbuch und das vor allem deshalb, weil Florian dabei seine eigene Geschichte erzählt. Wir leben im 21. Jahrhundert und die Welt steht uns für alles offen. Wir können alles sofort und perfekt an unsere Wünsche anpassen. Das nächste Paket von Amazon und die nächste Serie von Netflix sind nur einen Knopfdruck entfernt, sogar der nächste passende Partner ist mit einem Wischer erreichbar. Wir haben also gelernt, den Gipfel zu bewundern, ohne den Berg besteigen zu müssen. Und doch gibt es auch in diesen Zeiten etwas, wofür wir den Weg erst gehen müssen – echte, tiefe Beziehungen und eine starke Persönlichkeit. Und um Zweiteres geht es in diesem Buch. Wie man seine persönlichen Stärken erkennt und diese richtig einsetzt.

 

Dabei sind die Voraussetzungen egal. Florian selbst hatte einen schweren Start: halbseitige Lähmung, Hüftdysplasie, Schulunfähigkeit mit einem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom. Und dennoch wurde er Europameister im 70.3 Ironman 2016. Erstaunlich, oder? Es zeigt vor allem, dass jeder dazu in der Lage ist, Herausforderungen zu meistern und Ziele zu erreichen. Dabei gefällt mir eine Aussage aus dem Buch ganz besonders: „Beim Triathlon gewinnt nicht der, der im Ziel den besten Laktatwert vorweisen kann (also körperlich die besten Voraussetzungen hat), sondern der, der am Besten mit dem Schmerz umgehen kann.“ Und genau das ist es, dass als Motivation auf alle anderen Lebensbereiche projiziert werden kann.

Florian teilt das Buch in sieben kurzweilige Bereiche (Potenzial, Umfeld, Ziele, Leistung, Leichtigkeit, Rückschläge und Entwicklung). Es ist nicht allzu dick und kann zügig nebenbei oder am Wochenende gelesen werden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von lesen.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Avatar
... schreibt gerne über die neuesten Webtrends und beschäftigt sich mit der Verbesserung der internen Zusammenarbeit im Team. Auch darüber wird gebloggt.

1 Kommentar zu diesem Beitrag

  • Avatar sabine egger

    beeindruckendes buch 😉

Kommentar verfassen?

Aus Sicherheitsgründen bitten wir dich folgendes Sicherheitsfeld auszufüllen.